Bettwanzen FAQ

Was sind Bettwanzen?

Bettwanzen sind kleine blutsaugende Insekten, mit denen Menschen u.a. auf Reisen in Kontakt kommen. Sie können stark juckende Hautreaktionen hinterlassen und finden über das Reisegepäck auch mal den Weg in die eigene Wohnung, wo sie nur schwer wieder loszuwerden sind.

Weitere Infos zur Beschreibung der lästigen Zeitgenossen gibt es hier.

Was sind die typischen Symptome für Bettwanzen beim Menschen?

Es gibt unterschiedliche Symptome und Indizien, die auf ein bestehendes Bettwanzenproblem hindeuten. Im Artikel Bettwanzen erkennen sind diese vertiefend angesprochen worden.

Häufig fallen einem die verdächtig juckenden Stiche am eigenen Körper auf, die zu diesem Zeitpunkt auf unterschiedliche Ursachen zurückführbar sind. Die Bisse ähneln Mückenstichen, treten jedoch häufig in einer Reihe auf.

Generell reagiert jeder Mensch anders auf Bettwanzenbisse. Manche Menschen zeigen so gut wie gar keine Reaktion, andere klagen über besonders stark juckende rote Beulen, die bei manchen auch nach Rückgang des Juckreizes noch lange sichtbar bleiben. So war es auch bei mir.

Bei einem Freund dagegen war es schlimmer. Er wachte in der Nacht mit einer heftigen allergischen Reaktion auf und war kurz davor, den Notdienst zu rufen. So eine starke Reaktion ist aber eher selten. Außerdem werden Bettwanzen in der Regel noch nicht mit übertragbaren Krankheiten wie Hepatitis B in Verbindung gebracht.

Was sind die Kosten für einen Kammerjäger?

Bettwanze Nahaufnahme - Bettwanzen Bilder

Foto: Marco Uliana / 123RF Stockfoto

Die Kosten für einen Kammerjäger können unterschiedlich ausfallen, wobei mit einem Betrag von 100-150 € pro Einsatz kalkuliert werden sollte. Der Gesamtpreis hängt in erster Linie von der Schwere des Befalls, der benötigten Anzahl an Behandlungen, den eingesetzten Methoden und natürlich auch von der Erfahrung und dem Können des Schädlingsbekämpfers ab.

Pauschalpreise können aus eben genannten Gründen nicht angeboten werden. Einige Kammerjäger bieten einen kostenlosen Erstbesuch zur Analyse des Bettwanzenproblems an. Generell gilt, je früher die Bettwanzen bekämpft werden, desto schneller lässt sich das Problem beseitigen.

Für den Einsatz eines Kammerjägers bedeutet dies natürlich auch, dass die Kosten dementsprechend durch weniger benötigte Behandlungen niedriger ausfallen können.

Info PDF mit Kontaktinformationen zur Bettwanzenbekämpfung von Rentokil: http://www.rentokil.de/privathaushalte/kriechende-insekten/bettwanzen/bettwanzen.pdf

Eine spezielle Möglichkeit der Bettwanzenbekämpfung ist die Wärmeentwesung mittels Hitze. Auch bei dieser Methode kann i.d.R. kein Pauschalpreis angeboten werden, da einige Faktoren bei der Preisbestimmung eine Rolle spielen. Ein Anbieter dieser Methode ist Thermo2.

Heißt es Bettwanzenbisse oder Bettwanzenstiche?

Beide Formulierungen werden generell verwendet. Im Englischen hat sich bed bug bite (Bettwanzenbiss) durchgesetzt, was unter anderem an der Redewendung „Good night, sleep tight, don’t let the bed bugs bite“ liegen könnte. Bettwanzen haben anatomisch betrachtet keinen Stachel per se, sondern ein spezielles Mundwerkzeug mit einem Rüsselansatz, der bei stechend-saugenden Insekten für die Nahrungsaufnahme (z.B. Blut) notwendig ist. Denn Bettwanzen zählen zu der Insekten-Ordnung der Schnabelkerfen. Beide Formulierungen – Bettwanzenbiss oder Bettwanzenstich – scheinen daher ihre Berechtigung zu haben.

Wie wirkt ein Schutzbezug für die Matratze gegen Bettwanzen?

Bettwanzen verstecken sich gern möglichst nah an ihren potentiellen Opfern. In oder an der Matratze ist für Bettwanzen daher ideal. Ein Schutzbezug verhindert ein Eindringen der Bettwanzen. Dabei sollte vor allem bei Bettwanzen darauf geachtet werden, dass der Reißverschluss die Matratze vollständig verschließt.

Wie kann ich Bettwanzen bekämpfen?

Bettwanzen können auf unterschiedliche Art und Weise bekämpft werden, wobei die verschiedenen Methoden miteinander kombiniert werden können und sollten, um den Bettwanzen das Leben so schwer wie möglich zu machen. Die sicherste und einfachste Variante liegt darin, einen professionellen Schädlingsbekämpfer zu konsultieren.

Die verschieden Methoden habe ich auf dieser Seite in einer übersichtlichen Tabelle mit Vor- und Nachteilen miteinander verglichen. Ein mögliches Schritt-für-Schritt Vorgehen kann hier eingesehen werden.

Gibt es ein effektives Bettwanzenspray?

Es gibt verschiedene Sprays, die allgemein zur Bekämpfung von Schädlingen eingesetzt werden. Besonders bei Bettwanzensprays muss jedoch beachtet werden, dass einige Bettwanzen Resistenzen gegen häufig eingesetzte Chemikalien entwickelt haben und eine solche Behandlung zunehmend überleben. Von einem 100% effektiven Bettwanzenspray habe ich bisher noch nicht gehört.

>> zu den Bettwanzensprays